Tennisarm alternativ behandeln?

Grundsätzlich ist erst einmal anzumerken, dass es sich bei einem Tennisarm oder einem Golfarm, wie ein Tennisarm auch genannt wird, um keine Entzündung Entzündung der Armgelenke oder der Muskeln handelt. Würde es sich bei einem Tennisarm um eine Entzündung handeln, würde eine Schwellung in Erscheinung treten oder sich das Gewebe warm anfühlen. Aus diesem Grunde ist jegliche Tennisarm Behandlung, die in Richtung Entzündung hinzielen, eine Therapie in die falsche Richtung. Eine solche falsche Tennisarm Behandlung kann möglicherweise die Symptome noch verschlimmern. Entgegen der Meinung von vielen sollte bei einer Tennisarm Behandlung der Arm weder gekühlt, ruhig gestellt oder gar mit entzündungshemmenden Medikamenten behandelt werden. Die möglichen lindernden Resultate bei solch einer Tennisarm Behandlung resultieren in der Regel nur aus der Wirkung auf die Symptome. Die Ursache wird jedoch nicht behandelt.


Lassen Sie sich vom Arzt alternative Tennisarm Behandlung aufzeigen

Bei einem Tennisarm handelt es sich um eine Verkrampfung und eine ständige Reizung der Sehnenansätze, welche hauptsächlich durch dauerhafte Überlastung entweder bei der Arbeit oder durch den Sport verursacht wird.

Hier stellt sich nun die Frage, welche Tennisarm Behandlung ist wirklich hilfreich und effektiv? Um die Verkrampfung zu lösen ist bei einer Tennisarm Behandlung eine so genannte Dehn-Therapie eine optimale Behandlungsmethode. Durch das Dehnen der Sehnen können die Schmerzsymptome verhindert werden. Jedoch sollte sich jeder Betroffene darüber im Klaren sein, dass eine Tennisarm Behandlung sich über mehrere Wochen oder gar Monate hinweg ziehen kann bis der Arm völlig beschwerdefrei ist, da in vielen Fällen der Schmerz bei einem Tennisarm schon chronisch ist.

Mit Massagen dem Tennisarm entgegentreten

Eine weitere Form der Tennisarm Behandlung kann durch eine bestimmte Massagetechnik erfolgen. In der Regel werden solche so genannten Querifikationsmassagen vom einem Physiotherapeuten durchgeführt. Diese Druckmassage verursacht gezielt leichte Verletzungen des Gewebes, wodurch der Körper sofort mit Selbstheilungsmaßnahmen des Gewebes reagiert und somit für einen Aufbau sorgt. Diese Massagegriffe können nach einer gezielten Einweisung auch selbst durchgeführt werden.

Für eine Tennisarm Behandlung gibt es zwei unterschiedliche Ausprägungen. Zum einen können die Schmerzen im äußeren Ellenbogen auftreten und zum anderen im inneren Ellenbogenbereich. Bei Beschwerden sollten die Betroffenen aber keinesfalls ohne vorherige Diagnose durch einen Arzt Übungen auf eigene Faust durchführen, denn nicht bei jedem Schmerz im Ellenbogenbereich handelt es sich zwangsläufig um einen Tennisarm.